Schlagwort: Ensslin Wonderland

Die Realität informiert:

Worauf kommt es bei Bands – zumal bei Trios – wirklich an?

Entscheidend ist wohl letztlich dies: Ein Trio muss eine Einheit sein. Eine Unit. Eine Gang. Ein Dingsbums. Man muss sich vor ihm fürchten.

Gleichzeitig – und hierin liegt die Herausforderung – muss ein Trio Vertrauen erwecken. Man muss es sehen und denken: „Ja, diesen Dreien wäre ich jederzeit bereit, meine Sammlung filigraner Molch-Nachbildungen aus Esspapier anzuvertrauen.“ Dabei ist es freilich nicht immer einfach ein Trio zu sein. Niemand weiß das besser als Die Realität: Einer hat immer Hunger, ein anderer möchte lieber Fernsehen schauen als proben. So ist das. Aber nur deswegen zu einem Quartett aufstocken – niemals!

Was Die Realität eigentlich sagen will: Morgen um 12 Uhr findet auf www.musikexpress.de die Premiere des neuen Videos zum Psych-Pop-Hit „Sommer vorbei“ statt. Das Stück ist ein wohlkomponiertes 3-Minuten-30-Sunshine-Noir-Kleinod; das Video haben die drei Kaulquappen des Grübel-Wave mal eben schnell zusammengehauen. So sindse!

Also, Morgen: Neues Video „Sommer vorbei“ beim ME.

Und am 04.10. dann endlich das Album „Bubblegum Noir“ (Trikont/Indigo) – produced by Olaf O.P.A.L. (Bruce & Bongo, Barclay James Harvest). Ihr könnt uns weiterhin gerne in unserem Interview-Wohnwagen besuchen. Wir beantworten alle Fragen, geben Tipps und schenken Getränke aus.

Promo, Album-Bemusterung, Anfragen: eva@trikont.de

Booking: marcus@trikont.de

Die Realität informiert:

Häufig wird behauptet, die drei Erfinder der Neuen Kölner Schule schauten auf Fotos allzu grimmig drein. Das beigefügte Gemälde zeigt die Schnulzenbarone des Death-Indie in heiterer Verfassung. Diese Gesichter fügen dem Begriff „Lebensfreude“ ganz neue Bedeutungsfurchen zu! Eloy Wermelskirchen, Pierre Itansha und Kevin Lopstift (v. links) sitzen hier vor dem Studio der tollen Band Locas in Love, wo auch gemeinsam mit Sound-Zampano O.L.A.F. Opal (Kiss, AC/DC, Goombay Dance Band) das Realität-Album „Bubblegum Noir“ aufgenommen wurde. „Ein seelenvoller Monolith in desperater Landschaft“, wie Kollege Gereon Klug schreibt.

Nun aber wird nicht mehr draußen gesessen, denn: der Sommer ist vorbei. Das Land packt ein. Alles ist gewesen. Die Realität veröffentlicht aus diesem Anlass am Freitag, pünktlich zum dräuenden Herbstanfang, die neue Album-Vorab-Single „Sommer vorbei“. Das dazugehörige Video erlebt seine Premiere um 12 Uhr auf www.musikexpress.de. Seid dabei, wenn der „Sommer vorbei“-Zug abfährt!

Auch auf der Bühne hält bei Deutschlands Troika des Sweet Grunge der Herbst Einzug: Fortan wird Die Realität nur noch in dicke Säcke verpackt auftreten.

Und zwar hier: 
27.09. Stuttgart / Merlin
10.10. Frankfurt / The Cave
11.10. Köln / Olympia
25.10. Mannheim / Strümpfe
26.10. Bergen / Ladenbergen
27.10. München / Heppel & Ettlich
31.10. Krefeld / Kulturrampe
07.11. Berlin / Krawalle & Liebe
14.11. Düsseldorf / Kassette

wird fortgesetzt …

Die Realität macht Sommerferien. EILIGES UPDATE!!! 🔥

Die Info-Lage ist zwar noch dünn, aber es verdichten sich Hinweise darauf, dass Realität-Bassist Alfred Jansen im Zuge seiner Weltumsegelung auf einer Bierkiste in einer kroatischen Rehabilitationsanstalt festgesetzt wurde. Angeblich, so die Behörden, sei Jansen in Strandnähe durch albernes Herumtanzen und juveniles Hantieren mit seinem Umhängetäschchen aufgefallen. Es scheint dem Musiker inzwischen den Umständen entsprechend gut zu gehen, das Essen sei soweit ok, er hat inzwischen wohl sogar gelegentlich Freigang. Seine beiden Mitmusiker zeigten sich in eilig an ihren Urlaubsorten einberufenen Pressekonferenzen dennoch empört.

Derzeit arbeiten die drei Managements der Realität fieberhaft daran, Alfred Jansen für die Release-Tour zum im Herbst erscheinenden Realität-Album „Bubblegum Noir“ wieder freizubekommen.

Morgen schauen wir, ob bei Keyboarder Felix Hedderich im Katholischen Ferienlager soweit alles glatt läuft.

In unserem aktuellen Video zur Single „Nur die Realität“ geht es allen noch top.

Single out now and available in diesen Hobbymärkten:

Hanseplatte/Hamburg,
Optimal Records/München,
Parallel Schallplatten und a-Musik/Köln,
Hitsville/Düsseldorf.

Digital gibt’s den Song überall. … Überall, verrückt.

Die Realität
auf Tour im Herbst. Alle Termine im VVK:

24.08. Köln / Indie.Cologne.Fest
27.09. Stuttgart / Merlin (w/ Angela Aux)
10.10. Frankfurt / The Cave
11.10. Köln / Olympia (Album-Release-Gala)
07.11. Berlin / Krawall & Liebe, Brecht-Haus

Wir haben die ganze Nacht vor Aufregung nicht geschlafen.

Denn: Heute ist Videopremiere!

Um 10 Uhr auf Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop.

German Angst Revisited!

Bis gleich.
Eure Realis.

„Nur die Realität“ gibt es jetzt digital bei unserem Label Trikont und auf nahezu allen Musikplattformen, z.B.

Spotify
Apple Music
Deezer
Amazon

Limitiertes Vinyl ab sofort erhältlich bei u.a.

Parallel Schallplatten (Köln)
Trikont (München)
A-Musik (Köln)
Hitsville Recordstore (Düsseldorf)
Hanseplatte (Hamburg)

Die Realität freut sich:

Unsere Single ist da. Ab Freitag findet Ihr „Nur die Realität“ überall, wo es Musik gibt. It‘s a beauty!

Produziert von Olaf Opal (Shakin‘ Stevens, The Psychedelic Warlords of Whatevermore) unter Verwendung bislang unerforschten Weltraum-Equipments.

Streng limitiertes Linoleum!

Freitag um 10 Uhr: Premiere des 8-Minuten-Videos bei KAPUT. Sagt euren Eltern Bescheid.

Wir sind so glücklich wie drei betrunkene Matrosinnen.

Ciao,
eure Realis.

PS: Ganz eilige Käufer können das limitierte Ding schon morgen bei Parallel Schallplatten erstehen. Bringt uns ein Exemplar mit!

Cover: Ina Kalvelage
Models: Sabine und Elliot
Logo: Steffi Krohmann

Die Realität informiert:

Bevor am Freitag endlich die Debütsingle der sweeten Troika des Psycho-Pop erscheint, sollen die drei Realität-Mitglieder hier in den nächsten Tagen en detail der staunenden Weltöffentlichkeit vorgestellt werden. Wahlweise zur Nachahmung oder zur Abschreckung. Auf jeden Fall zum Schockverlieben!

Heute Teil 3: Eric Pfeil aka Eloy Wermelskirchen – Gesang, Gitarre, Congas.

Eric Pfeil galt in seinem vorigen Leben als Deutschlands unterprobtester Liedermacher. Er raucht nur auf Fotos.

Vor der Gründung von Die Realität studierte Pfeil mehrere Semester Dilettantismus an der Fern-Uni Leverkusen, vergaß aber, sich vorher einzuschreiben. Bei Die Realität ist er zuständig für den angenehm depressiven Grundton, der vor allem Jugendlichen ein hohes Maß an Identifikation zu stiften in der Lage ist.

Pfeil behauptet, sein Leadgitarren-Part auf der Single „Nur die Realität“ (erscheint Freitag!) sei von türkischem Psych-Rock und Dario Argento beeinflusst. Die anderen beiden Bandmitglieder haben sich bislang nicht getraut, ihm zu widersprechen. Pfeil lebt mit einem Rudel Wolpertinger in einem Wald bei Paderborn.

Freitag: Video-Premiere!

Die Single „Nur die Realität“ nebst Video erscheint am 19.07. als limitiertes Vinyl und als Download via Trikont/Parallel Schallplatten.
Das Album „Bubblegum Noir“ (produced by O.L.A.F. Opal) erscheint am 04.10. via Trikont/Indigo.

Die Realität auf „Nur die Realität“-Tour 2019:

24.08. Köln / Indie.Cologne.Fest, Odonien TICKETS
27.09. Stuttgart / Kulturzentrum Merlin (w/ Angela Aux) TICKETS
10.10. Frankfurt / The Cave TICKETS
11.10. Köln / Olympia (Album-Release-Gala)
07.11. Berlin / Krawall & Liebe, Brecht-Haus
to be continued …

Booking: marcus@trikont.de

Die Realität informiert:

Bevor am Freitag endlich die Debütsingle von Kölns Königen des Erotic Dark Wave erscheint, sollen die drei Realität-Mitglieder hier in den nächsten Tagen en detail der staunenden Weltöffentlichkeit vorgestellt werden. Zum Süßfinden, Durchpausen, Ausschneiden und Tauschen!

Heute Teil 2: Felix Hedderich aka Pierre Itansha – Keyboards, Programming, Gitarre.

Felix Hedderich ist die unumstrittene Wunderwaffe der Realität. Er spielt mehr Instrumente fließend als die anderen beiden Bandmitglieder überhaupt kennen.

Zudem ist das mit 500 Jahren Abstand jüngste Mitglied von Die Realität eine international anerkannte Koryphäe auf dem Gebiet des Japan-Pop. Da dieser Umstand Hedderichs Anwesenheit auf zahlreichen Japan-Pop-Kongressen erfordert, fehlt der Musiker gelegentlich bei den aufreibenden Live-Shows der Realität. Hedderich wird in diesen Fällen aber von seinen listigen Kollegen durch ein Hologramm von Janis Joplin ersetzt.

Auf unserer Single „Nur die Realität“ (erscheint am Freitag!) spielt Felix das erste Otamatone-Solo der Kölner Neo-Kraut-Geschichte. Eine mittelschwere Sensation. Ab Freitag könnt Ihr mittanzen!

Die Single „Nur die Realität“ nebst Video erscheint am 19.07. als limitiertes Vinyl und als Download via Trikont/Parallel Schallplatten.
Das Album „Bubblegum Noir“ (produced by O.L.A.F. Opal) erscheint am 04.10. via Trikont/Indigo.

Die Realität auf „Nur die Realität“-Tour 2019:

24.08. Köln / Indie.Cologne.Fest, Odonien TICKETS
27.09. Stuttgart / Kulturzentrum Merlin (w/ Angela Aux) TICKETS
10.10. Frankfurt / The Cave TICKETS
11.10. Köln / Olympia (Album-Release-Gala)
07.11. Berlin / Krawall & Liebe, Brecht-Haus
to be continued …

Booking: marcus@trikont.de

Die Realität informiert:

Bevor am Freitag endlich die Debütsingle der lebensfrohen Dark-Kraut-Schluffis erscheint, sollen die drei Realität-Mitglieder hier in den nächsten Tagen en detail der staunenden Weltöffentlichkeit vorgestellt werden. Zum Süßfinden und Sammeln!

Heute: Alfred Jansen aka Kevin Lopstift – Bass.

Ob Alfred wirklich Bassist ist, wissen selbst seine beiden Bandkollegen nicht genau. Fakt hingegen ist: Bei Alfred laufen atmosphärisch alle Kabel in der Band zusammen. Viele Frauen und Männer kommen alleine wegen seiner Bühnenpräsenz zu unseren Live-Shows und studieren jeden Move des biegsamen Artisten.

Auf unserer Single „Nur die Realität“ spielt Alfred Jansen im langen Dub-Teil am Schluss ein bezwingendes Kleingeld-Solo, dem man schon jetzt zahllose Preise verleihen sollte. Am Freitag wissen Sie mehr!

Modisch gesehen ist Alfred Jansen sicher das experimentierfreudigste Mitglied der Realität-Army. Weite Teile seiner Stage-Ausstattung werden längst von begeisterten Realität-Fans zu hause nachgebastelt und auf Fan-Conventions getragen.

Jetzt Mitglied werden im „Team Alfred“!

Die Single „Nur die Realität“ nebst Video erscheint am 19.07. als limitiertes Vinyl und als Download via Trikont/Parallel Schallplatten.
Das Album „Bubblegum Noir“ (produced by O.L.A.F. Opal) erscheint am 04.10. via Trikont/Indigo.

Die Realität auf „Nur die Realität“-Tour 2019:

24.08. Köln / Indie.Cologne.Fest, Odonien TICKETS
27.09. Stuttgart / Kulturzentrum Merlin (w/ Angela Aux) TICKETS
10.10. Frankfurt / The Cave TICKETS
11.10. Köln / Olympia (Album-Release-Gala)
07.11. Berlin / Krawall & Liebe, Brecht-Haus
to be continued …

booking: marcus@trikont.de

Die Realität informiert:

Deutschlands offizielle Protestband gegen E-Roller und andere urbane Verbrechen hat soeben einen neuen Live-Auftritt reinbekommen:

Am 07.11. sind die drei Flamingos der Unlikelyness in Berlin zu bestaunen, im Rahmen der Reihe „Krawall & Liebe“ im Brecht- Haus. Das ist gut, handelt es sich bei den drei Musikern doch womöglich um die letzten lebenden Brecht-Erben, die noch rauchen.

ELEKTROROLLER ZU PFLUGSCHAREN!

Die Realität auf „Nur die Realität“-Tour 2019:

24.08. Köln / Indie.Cologne.Fest, Odonien TICKETS
27.09. Stuttgart / Kulturzentrum Merlin (w/ Angela Aux) TICKETS
10.10. Frankfurt / The Cave TICKETS
11.10. Köln / Olympia (Album-Release-Gala)
07.11. Berlin / Krawall & Liebe, Brecht-Haus
to be continued …

Booking: marcus@trikont.de

Die Single „Nur die Realität“ erscheint am 19.07. als limitiertes Vinyl und als Download via Trikont/Parallel Schallplatten.

Das Album „Bubblegum Noir“ (produced by O.L.A.F. Opal) erscheint am 04.10. via Trikont/Indigo.

Die Realität: Lo-Fi-Yacht-Punk für Geringverdiener.

Am Sopransaxophon: Der gigantöse Christoph Clöser von unserer Lieblingsband Bohren & der Club of Gore. It’s a Köln Thang!

Der gesamte Track klingt wie Bryan Ferry nachts betrunken im Taxi mit Sade und findet sich auf unserem Album „Bubblegum Noir“ (erscheint am 04.10. bei Trikont).