Schlagwort: Pop

Die Realität informiert:

Zu den größten Adelungen im Pop zählt das textliche Falschverstandenwerden. ❤️ Noch adelnder ist eigentlich nur, wenn das Missverständnis seinen Ausdruck in Form eines Artikels findet. Im Fall der weltberühmten Love-Band Die Realität hat sich das ZEIT magazin verhört. Wobei die falsch verstandene Zeile im Grunde noch besser ist als die richtige …

Wer hören will, wie es korrekt heißt: Das Video zu „Nur die Realität“ findet Ihr auf YouTube.

Unseren Vorab-Track „Nur die Realität“ gibt es als limitiertes Vinyl im Trikont Store, bei Hanseplatte/HH, Optimal/München, Parallel Schallplatten/Köln, Hitsville /Düsseldorf uva. Album folgt am 04.10.

24.000 baci,
eure Realis 💋💋💋.

Wir haben die ganze Nacht vor Aufregung nicht geschlafen.

Denn: Heute ist Videopremiere!

Um 10 Uhr auf Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop.

German Angst Revisited!

Bis gleich.
Eure Realis.

„Nur die Realität“ gibt es jetzt digital bei unserem Label Trikont und auf nahezu allen Musikplattformen, z.B.

Spotify
Apple Music
Deezer
Amazon

Limitiertes Vinyl ab sofort erhältlich bei u.a.

Parallel Schallplatten (Köln)
Trikont (München)
A-Musik (Köln)
Hitsville Recordstore (Düsseldorf)
Hanseplatte (Hamburg)

Die Realität informiert:

Morgen ist ein großer Tag für die Band mit den vielen Postings. Morgen nämlich veröffentlichen die drei melancholischen Spaß-Barone des Finsternet ihre Debütsingle „Nur die Realität“:

Dario Argento tanzt Lambada in der Disco of German Angst.

Produced by O.L.A.F. Opal, der schon vielen anderen Bands zu eklatantem Ruhm in ihrem Freundeskreis verhalf, z.B. Liquido.

Um 10 Uhr gibt es die exklusive Video-Premiere auf KAPUT. Das Video ist interessant: Es ist acht Minuten lang und repräsentiert alle Facetten der drei diskursiv aufgekratzten Insta-Opis.

Wir sind voller Überschwang und freuen uns auf euer Mitmischen!

Frühvögel bekommen die Single heute schon exklusiv bei Parallel Schallplatten in Köln!

Limited Vinyl, abgezähltes Laminat.

Love on ya!
Eure Realis.

Die Realität freut sich:

Unsere Single ist da. Ab Freitag findet Ihr „Nur die Realität“ überall, wo es Musik gibt. It‘s a beauty!

Produziert von Olaf Opal (Shakin‘ Stevens, The Psychedelic Warlords of Whatevermore) unter Verwendung bislang unerforschten Weltraum-Equipments.

Streng limitiertes Linoleum!

Freitag um 10 Uhr: Premiere des 8-Minuten-Videos bei KAPUT. Sagt euren Eltern Bescheid.

Wir sind so glücklich wie drei betrunkene Matrosinnen.

Ciao,
eure Realis.

PS: Ganz eilige Käufer können das limitierte Ding schon morgen bei Parallel Schallplatten erstehen. Bringt uns ein Exemplar mit!

Cover: Ina Kalvelage
Models: Sabine und Elliot
Logo: Steffi Krohmann

Die Realität informiert:

Die Realität, das Sommerloch unter den hiesigen Pop-Bands, hat ein Video gedreht. Es dauert acht Minuten, vielleicht sogar länger. Sänger Eloy Wermelskirchen hierzu: „Wir haben Zeit, wir sind Die Realität.“

Die Premiere findet Freitag vormittag um 10 Uhr exklusiv bei den Kollegen von Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop statt. Es ist das erste offizielle musikalische Lebenszeichen von Deutschlands gefährlichster Lovenoise-Band.

Das wird ein Spaß!

Die Single „Nur die Realität“ erscheint ebenfalls am Freitag bei Trikont/Parallel Schallplatten.

Limited Vinyl! Kreisch!! 🔥🔥🔥