Schlagwort: Alfred Jansen

Die Realität informiert:

Auf ihrer „Never-Ending-Promo-Tour“ wird Deutschlands süßestem Psycho-Pop-Trio vor allem eine Frage immer wieder gestellt: „Was macht Die Realität eigentlich, wenn sie nicht gerade ihr bevorstehendes Album promoted oder im Internet heruminfluenzt?“

Die Wahrheit ist so ernüchternd wie traurig: Abends, nach getaner Arbeit im Weinberg des Pop, werden die drei Elfen des Paranoid-Disco-Noise von ihrem Management gemeinsam in einen kleinen Käfig gesperrt (s. Foto).
Hier gibt es zunächst eine karge Mahlzeit, bevor sich die drei Band-Mitglieder noch eine halbe Stunde lang ihren jeweiligen Hobbys (Felix: elektronische Geräte – Eric: Basteln, Träumen – Alfred: Fashion) widmen dürfen. Um neun Uhr heißt es dann: Licht aus! Tags drauf werden unsere drei Freunde dann wieder erbarmungslos durch die Promomühle getrieben. Der Mensch bleibt da oft auf der Strecke.

Folgende Journalistenfragen mag Die Realität übrigens nicht mehr beantworten. Alles andere darf gefragt werden.

1. „Warum heißt ihr Die Realität?“
2. „Ist euer Bassist Alfred Jansen noch solo?“
3. „Warum tut ihr euch das alles überhaupt an? In eurem Alter haben die meisten doch längst das innere Putzlicht an.“
4. „Nehmt ihr Drogen? Wenn ja – welche?“
5. „Wie ist euer Produzent O.L.A.F. Opal eigentlich wirklich?“
6. „Seid ihr tatsächlich die Zukunft des deutschen Diskurs-Disco-Wave?“
7. „Wie findet ihr Spotify?“
8. „Probt ihr tatsächlich im Kinderzimmer eurer Söhne?“
9. „War euer Sänger nicht früher mal als verschlunzte Indie-Antwort auf Wolfgang Ambros unterwegs?“
10. „Kann das gutgehen: alberne Instagram-Nachrichten, aber todtraurige Musik?“ 

Das Album „Bubblegum Noir“ erscheint am 04.10. (Trikont/Indigo).
„Nur die Realität“ ist als limitiertes Vinyl erhältlich bei Hanseplatte/HH, Optimal/M, Parallel Schallplatten/K, Hitsville/D und direkt bei Trikont.

Kontakt: eva@trikont.de

Ohayou gozaimasu!

In gut einem Monat – am 11.10. – steigt die große Die Realität-Release-Show im Clubheim Olympia zu Köln. 
Es wird eine mehr als spektakuläre Veranstaltung:
Wir tragen Umhänge, spielen alle Songs rückwärts, stellen Felix Hedderichs neue Keyboardburg vor, werfen mit „Bubblegum Noir“-Vinyl – und nach der Show gibt es noch das große mitternächtliche psychedelische Kinderschminken mit unserem Bassisten Alfred Jansen. 
Wir freuen uns sehr, dass Kölns Veranstaltungsmagier Jan Lankisch die Show im Rahmen der Always Coming Back To You-Reihe ausrichtet. 

Da viele fragen: Tickets im Vorverkauf gibt es (noch!) und zwar HIER

Be there – wir kommen auch.
Ciao,
eure drei Knallfrösche of Lovenoise

Die Realität informiert:

Vom ersten Geld, das mit der aktuellen Single „Nur die Realität“ eingespielt wurde, haben sich die drei Radauschwestern des Depri-Krautpop ein gemeinsames Badezimmer gekauft. Hier verbringen unsere psychedelischen Freunde seither viel Zeit. Manchmal wird die weitere Promo-Kampagne zur bevorstehenden Veröffentlichung des Albums „Bubblegum Noir“ am 04.10. beim Traditions-Indie Trikont besprochen. Manchmal schmiegen sich die Mitglieder von Deutschlands düsterster Schmunzelband auch nur an die Wände. Oft wird auch nur „geklönt“ (Szene-Jargon). Was gibt es sonst Neues?

Am 27.09, eine Woche vor Veröffentlichung des Debüt-Albums, erscheint ein neues Video von den drei Knallfröschen des Diskurs-Wave. Wer meint, der dazugehörige Song „Sommer vorbei“ klinge, als spielten die Flaming Lips Mellotron bei den Go-Betweens, täuscht sich nur unwesentlich.
Auch sind weitere Auftritte dazugekommen (München! Krefeld!!). Was will man mehr?

Höchstens ein weiteres Badezimmer.

Album „Bubblegum Noir“ out 04.10. on Trikont/Indigo.
Video „Nur die Realität“: hier.
Presse/Interviewanfragen: eva@trikont.de

Die Realität auf „Wohlfühl-Indie, my ass!“-Tour:

27.09. Stuttgart / Merlin Kulturzentrum (mit Angela Aux) TICKETS
10.10. Frankfurt / The Cave (mit Pleil) TICKETS
11.10. Köln / Olympia (große Album-Release-Gala mit anschließendem Topfschlagen und psychedelischem Kinderschminken) TICKETS
27.10. München / Heppel & Ettlich
31.10. Krefeld / Kulturrampe
07.11. Berlin / Krawalle und Liebe #9 (Literaturforum im Brecht-Haus)
14.11. Düsseldorf / Kassette
wird fortgesetzt …

(Booking: marcus@trikont.de)

Hab keine Angst, es ist nur Die Realität …

Wer auch immer gestern eine der von unserem Bassisten Alfred Jansen getöpferten Säulen vor unserm Studio umgeworfen hat: Wir sind stinksauer! Da macht man mal was Schönes, und dann sowas!

Der Plan, die Säulen im Herbst mit auf Tour zu nehmen, ist damit hinfällig. Danke dafür! Sie sollten direkt vor Alfred stehen, damit niemand seine Bassläufe nachmachen kann. Wer glauben die Leute, wer wir sind??? Fucking Pink Floyd, die sich schnell ne neue Säule basteln???

Mannmannmann …

Die Realität macht Sommerferien. EILIGES UPDATE!!! 🔥

Die Info-Lage ist zwar noch dünn, aber es verdichten sich Hinweise darauf, dass Realität-Bassist Alfred Jansen im Zuge seiner Weltumsegelung auf einer Bierkiste in einer kroatischen Rehabilitationsanstalt festgesetzt wurde. Angeblich, so die Behörden, sei Jansen in Strandnähe durch albernes Herumtanzen und juveniles Hantieren mit seinem Umhängetäschchen aufgefallen. Es scheint dem Musiker inzwischen den Umständen entsprechend gut zu gehen, das Essen sei soweit ok, er hat inzwischen wohl sogar gelegentlich Freigang. Seine beiden Mitmusiker zeigten sich in eilig an ihren Urlaubsorten einberufenen Pressekonferenzen dennoch empört.

Derzeit arbeiten die drei Managements der Realität fieberhaft daran, Alfred Jansen für die Release-Tour zum im Herbst erscheinenden Realität-Album „Bubblegum Noir“ wieder freizubekommen.

Morgen schauen wir, ob bei Keyboarder Felix Hedderich im Katholischen Ferienlager soweit alles glatt läuft.

In unserem aktuellen Video zur Single „Nur die Realität“ geht es allen noch top.

Single out now and available in diesen Hobbymärkten:

Hanseplatte/Hamburg,
Optimal Records/München,
Parallel Schallplatten und a-Musik/Köln,
Hitsville/Düsseldorf.

Digital gibt’s den Song überall. … Überall, verrückt.

Die Realität
auf Tour im Herbst. Alle Termine im VVK:

24.08. Köln / Indie.Cologne.Fest
27.09. Stuttgart / Merlin (w/ Angela Aux)
10.10. Frankfurt / The Cave
11.10. Köln / Olympia (Album-Release-Gala)
07.11. Berlin / Krawall & Liebe, Brecht-Haus

Die Realität macht Urlaub, vol. 1

Eine häufig an Deutschlands härteste Playback-Band gestellte Frage lautet: „Machen die Band-Mitglieder von Die Realität eigentlich Urlaub? Und wenn ja – wie?“

Nun, sie machen. Realität-Bassist Alfred Jansen etwa konnte einen lang gehegten Traum verwirklichen und leistete sich von der Vorabausschüttung der Plattenfirma ein charmantes Chalet in Waldnähe. Derzeit bereitet sich der Musiker dort auf die kräftezehrende Herbst-Tournee der Band vor. Bei der Renovierung des Anwesens wird Jansen tatkräftig von seinen 19 Söhnen unterstützt. „Sie sollen es nicht so einfach haben wie ich“, lächelt der Bassist verschmitzt. „Sie sind schließlich Kinder.“

Morgen: Keyboarder Felix Hedderich – Urlaub in einer gemieteten Tropfsteinhöhle im Spessart.

Single „Nur die Realität“ out now!

Video auch out!

Album „Bubblegum Noir“ am 04.10.

Die Realität auf Tour im Herbst.

Single-Vinyl erhältlich bei Hanseplatte/Hamburg, Optimal/München, Parallel und a-Musik/Köln, Hitsville/Düsseldorf, u.a.

Die Realität informiert:

Die Stimmung bei Kölns Blutfürsten des Paranoid-Lo-Fi-Pop ist top: Vor genau einer Woche erschien die erste Single der drei Death-Pop-Wonneproppen. Seither ist viel passiert: In einigen Läden ist die limitierte Single bereits ausverkauft; in anderen Läden wiederum gibt es die Single gar nicht, denn es sind Blumenläden, Teppichläden o.ä.

Unterdessen wurden in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett die drei Figuren von Die Realität aufgestellt (s. Abbildung). Sie haben jetzt schon begonnen zu schmelzen.

Die Nachbildung ist sehr gut gelungen, zeigt sie die Mitglieder von Kölns traurigster Stimmungsband doch genau so wie sie wirklich sind:

Keyboarder Felix Hedderich erscheint als Techniker und mad scientist der Gruppe; Bassist Alfred Jansens Figur bildet ihn als formvollendeten Poseur dar, und Sänger Eric Pfeils Figur sorgt sich um Regen.

Die neue Single gibt es digital überall und als rares Wachs bei Optimal in München, Hanseplatte in Hamburg, Parallel und a-Musik in Köln und bei Hitsville in Düsseldorf.

Video hier.

Tour im Herbst.

Album „Bubblegum Noir“ kommt am 4. Oktober.

Die Realität informiert:

Wird Deutschlands älteste Teenie-Band nach Veröffentlichung ihres Dark-Dance-Hits „Nur die Realität“ jetzt nachlässig?

Auf Bandfotos scheint jedenfalls nur noch ein Mitglied bereit zu sein, ein konsequentes Posing durchzuziehen. Und wer ist es? Genau – Bassist Alfred Jansen, für viele Fans ohnehin die einzige Konstante in diesem erratischen Blödel-Verein. Von den anderen beiden Pflaumen scheint man jedenfalls nicht mehr viel erwarten zu können.

Unsere Single ist ansonsten weiterhin erhältlich, nur das limitierte Vinyl wird langsam knapp.

Ah, heute sind wir ab 20 Uhr auf 674FM in Christian Meier-Oehlkes Sendung „The Nearer The Bone – The Sweeter The Meat“ zu Gast. Dort legen wir Musik auf, die wir gerne beim Vespa-Fahren hören oder so.

Bis später,
eure Realis.

DIE REALITÄT: „Aber die Wirklichkeit kann doch kein Argument sein“-Tour 2019 – jetzt im Vorverkauf:

24.08. Köln / Indie.Cologne.Fest, Odonien TICKETS
27.09. Stuttgart / Kulturzentrum Merlin (w/ Angela Aux) TICKETS
10.10. Frankfurt / The Cave TICKETS
11.10. Köln / Olympia (Album-Release-Gala) TICKETS
07.11. Berlin / Krawall & Liebe, Literaturforum im Brecht-Haus
—to be continued—

Für Booking-Anfragen: marcus@trikont.de

Die limitierte Vinyl-Single gibt es bei
Hanseplatte (Hamburg)
Optimal (München)
Parallel (Köln)
Hitsville (Düsseldorf)
a-Musik (Köln)
und in ein paar Läden, die wir vergessen haben.

Wir haben die ganze Nacht vor Aufregung nicht geschlafen.

Denn: Heute ist Videopremiere!

Um 10 Uhr auf Kaput – Magazin für Insolvenz & Pop.

German Angst Revisited!

Bis gleich.
Eure Realis.

„Nur die Realität“ gibt es jetzt digital bei unserem Label Trikont und auf nahezu allen Musikplattformen, z.B.

Spotify
Apple Music
Deezer
Amazon

Limitiertes Vinyl ab sofort erhältlich bei u.a.

Parallel Schallplatten (Köln)
Trikont (München)
A-Musik (Köln)
Hitsville Recordstore (Düsseldorf)
Hanseplatte (Hamburg)

Die Realität informiert:

Bevor am Freitag endlich die Debütsingle der lebensfrohen Dark-Kraut-Schluffis erscheint, sollen die drei Realität-Mitglieder hier in den nächsten Tagen en detail der staunenden Weltöffentlichkeit vorgestellt werden. Zum Süßfinden und Sammeln!

Heute: Alfred Jansen aka Kevin Lopstift – Bass.

Ob Alfred wirklich Bassist ist, wissen selbst seine beiden Bandkollegen nicht genau. Fakt hingegen ist: Bei Alfred laufen atmosphärisch alle Kabel in der Band zusammen. Viele Frauen und Männer kommen alleine wegen seiner Bühnenpräsenz zu unseren Live-Shows und studieren jeden Move des biegsamen Artisten.

Auf unserer Single „Nur die Realität“ spielt Alfred Jansen im langen Dub-Teil am Schluss ein bezwingendes Kleingeld-Solo, dem man schon jetzt zahllose Preise verleihen sollte. Am Freitag wissen Sie mehr!

Modisch gesehen ist Alfred Jansen sicher das experimentierfreudigste Mitglied der Realität-Army. Weite Teile seiner Stage-Ausstattung werden längst von begeisterten Realität-Fans zu hause nachgebastelt und auf Fan-Conventions getragen.

Jetzt Mitglied werden im „Team Alfred“!

Die Single „Nur die Realität“ nebst Video erscheint am 19.07. als limitiertes Vinyl und als Download via Trikont/Parallel Schallplatten.
Das Album „Bubblegum Noir“ (produced by O.L.A.F. Opal) erscheint am 04.10. via Trikont/Indigo.

Die Realität auf „Nur die Realität“-Tour 2019:

24.08. Köln / Indie.Cologne.Fest, Odonien TICKETS
27.09. Stuttgart / Kulturzentrum Merlin (w/ Angela Aux) TICKETS
10.10. Frankfurt / The Cave TICKETS
11.10. Köln / Olympia (Album-Release-Gala)
07.11. Berlin / Krawall & Liebe, Brecht-Haus
to be continued …

booking: marcus@trikont.de