Die Realität informiert: Der Band ist was Blödes passiert.

Vorgestern wurde den Lausbuben des Doom-Reggae – einmalig in der Musikgeschichte! – vorab zur tatsächlichen Veröffentlichung ein goldenes Album verliehen. Leider war Realität-Bassist Alfred Jansen ein wenig unachtsam und hat das gute Stück gedankenlos in die Sonne gelegt. Jetzt wölbt es sich total blöd oben und unten. Totaler Abfuck! Die Realität hat Alfred Jansen daraufhin für einen Tag rausgeschmissen. Ab morgen ist er aber wieder dabei. Weil wir Freunde UND Band sind. Und weil Alfred eigentlich der Bandleader ist.
Die unverbogene Realität-Platte „Bubblegum Noir“ erscheint am 4.10.2019 bei Trikont.
Die Single „Nur die Realität“ kommt bereits am 19.07.2019 bei Parallel Schallplatten.
It‘s 🐒 and it‘s 🔥🔥🔥.

Die Realität live Sommer/Herbst 2019:

24.08. Köln, Indie.Cologne.Fest
27.09. Stuttgart, Merlin
10.10. Frankfurt, The Cave

More Dates: booking@trikont.de 

Die Realität informiert:

Soeben durfte Kölns älteste Teenie-Band aus der Zeitung erfahren, dass sie am 24.08.2019 beim Indie.Cologne.Fest in Köln spielen wird. Die drei Herzensbrecher des Lo-Fi-Pop versprachen spontan, sich rasch gemeinsam über den Band-Kalender zu beugen um zu schauen, was man möglich machen kann. Auch gilt es, Vor- und Nachteile abzuwägen. Vorteil: Essen umsonst. Nachteil: Man müsste proben.

Einstweilen möchte Die Realität die Weltöffentlichkeit mit diesem virtuos unscharfen Bandfoto grüßen und niedlich dreinschauend auf die Realität-Veröffentlichungen der kommenden Monate verweisen:

19.07.2019 Single + Video: „Nur die Realität“ (Parallel Schallplatten)
04.10.2019 Album „Bubblegum Noir“ (Trikont/Indigo)

Live:
24.08.2019 Köln, Indie.Cologne.Fest
27.09.2019 Stuttgart, Merlin (w/ Angela Aux)
10.10.2019 Frankfurt, The Cave

More Dates: marcus@trikont.de

Hallo, wir sind’s – die berühmte Band Die Realität.

Beigefügt finden Sie unser allererstes Bandfoto, es ist exakt 429 Tage alt oder so. Seither hat sich viel getan: Unter anderem haben wir unserem Bassisten Alfred Jansen (Mitte) das Tragen des dämlichen Hutes verboten. Wir sagen es ganz klar: Weggeworfen haben wir das Ding. Alfred spielt sich in der hier dokumentierten Frühphase der Band auch noch ganz schön in den Vordergrund. Doch auch damit ist Schluss! Bass-Soli –adieu!

Realität-Organist Felix Hedderich (rechts) wiederum hat seine Fliegenklatsche gegen eine veritable Keyboard-Burg mit Zugbrücke eingetauscht. Ist alles auf unserer Herbst-Tour zu bestaunen.

Ein wenig traurig stimmt allein das Schicksal von Sänger Eric Pfeil, der kurz nach dieser Aufnahme verrückt wurde und gegen ein Double ausgetauscht werden musste. Egal.

Das Album „Bubblegum Noir“ (produced by O.L.A.F. Opal) kommt am 04.10.2019 via Trikont.
Die Single „Nur die Realität“ am 19.07.2019 via Parallel Schallplatten.


Diese ersten Live-Shows sind im Vorverkauf:

26.09.2019 Stuttgart, Merlin (mit Angela Aux)
10.10.2019 Frankfurt, The Cave

More Shows tba.

Die Realität informiert:

Deutschlands süßeste Voodoo-Disco-Band kann heute die ersten Auftritte ihrer Herbst-Release-Tour anlässlich des Albums „Bubblegum Noir“ (VÖ: 04.10.) verkünden. Hier sind die drei Erzherzöge des gutgelaunten Depri-Wave zu bewundern:


26.09.2019 Stuttgart, Merlin (mit Angela Aux)
10.10.2019 Frankfurt, The Cave
(booking: marcus@trikont.de)


Weitere Termine folgen sobald wir wieder nüchtern sind.
Grüßt Eure Eltern von uns!
Love & Rockets, eure Realis.

Die Realität informiert:


In einem Monat und sieben Tagen erscheint bei Parallel Schallplatten endlich unsere Vorab-Single „Nur die Realität“; das Album „Bubblegum Noir“ (produced by O.L.A.F. Opal) folgt am 04.10. bei Trikont/Indigo.

Deutschlands härtestes Psychedelic-Schlager-Trio nutzt unterdessen die strapaziöse Vor-VÖ-Phase weiter ausgiebig für musikferne Aktivitäten. Heute etwa waren eure drei Lieblings-Schluffis mit dem Bandbus in der Autowaschanlage um das Teil für die Release-Tour im Herbst auf Vorderfrau bringen zu lassen. Es war sehr, sehr gut. Keiner hat geweint.
Wenn Die Realität auch Ihren Club im Herbst aufmöbeln soll – just contact booking@trikont.de Bis bald!

Eure Realis

Die Realität informiert:


Deutschlands drolligste Depri-Disco-Band beschäftigt sich neben den Vorbereitungen auf die nahende Album-VÖ auch mit musikfernen Dingen. Wir sind schlicht der Meinung, dass diese Aktivitäten für den inneren Zusammenhalt einer Band ebenso wichtig sind wie das alkoholbefeuerte Körperverrenken im Proberaum. Heute waren die drei Miezekatzen des Psychedelic Wave gemeinsam Kuchenessen. Es war stark!


Single „Nur die Realität“ (Vinyl/Download): 19.07.2019.
Album „Bubblegum Noir“ (Vinyl/CD/Download): 04.10.2019.

Die Realität informiert: Hurra, bald kommt der Sommer!

Anlässlich der beliebten Spaß-Jahreszeit veröffentlichen die drei Drückeberger des Neo-Kraut-Punk am 19.07. die Vorabsingle „Hab keine Angst, es ist nur die Realität“. Das Album „Bubblegum Noir“ (produced by O.L.A.F. Opal) folgt am 04.10. bei Trikont/Indigo. Das beigefügte Gemälde zeigt die beiden Realität-Mitglieder Bongo Knallheimer und Dandyhorst Habeck beim inneren Korkenknallenlassen.

Die Realität verkündet: Die Vinyl-Testpressungen für unser Album „Bubblegum Noir“ (VÖ: 4.10.2019) sind da.

Sie sind jetzt schon rar und mehrfach limitiert.
Weiterhin verkündet Deutschlands niedlichste Psychedelic-Country-Ska-Band, dass Bassist Alfred Jansen fürderhin nicht mehr auf Bandfotos in Erscheinung zu treten gedenkt. „Um geheimnisvoll zu wirken“, so Jansens offizielle Begründung. Die Realität ist aus diesem Grund eine Kooperation mit der Band Klee eingegangen, deren Sängerin Suzie Kerstgens ab sofort Alfred Jansen auf allen Realität-Bandfotos ersetzen wird. Yeah!

Die Realität, Ihre Fachband für pfiffige Ideen, informiert: Die neuen Bühnen-Outfits sind da!


Mehr noch: Bei Kölns bester Art-Disco-Band stößt die neue Körpertapete regelrecht auf Zustimmung. Zumindest teilweise.
Während Keyboarder Felix Hedderich sich vom geplanten Imagewandel der Band irritiert zeigte und die Anprobe frühzeitig mit der Anmerkung verließ, er müsse „da jetzt erst mal drüber nachdenken“, war vor allem Bassist Alfred Jansen sogleich bereit, den neuen „Geheimcode: Wildgänse“-Look begeistert zu umarmen.
Sollte der listige Plan von Sänger Eric Pfeil, die Band auch für alternde Söldner attraktiv zu machen, aufgegangen sein? Wir bleiben dran!

VÖ des Debütalbums „Bubblegum Noir“ am 04.10. Vorab-Single-VÖ: 19.07!