Die Realität informiert:

Deutschlands Spacepop-Trio Nummer 1 hat es tatsächlich hinbekommen, die quatschnassen Bühnenanzüge rechtzeitig trocken zu föhnen. Das war knapp! Heute nämlich um 20 Uhr spielen eure drei Schockpopper in Krefelds Kulturrampe. Allen hartnäckigen Gerüchten zum Trotz werden die Musiker von Die Realität auch am Halloween-Abend keine Masken tragen. „Wir sehen ohnehin aus wie Halloween“, unterstrich Bassist Alfred Jansen die Haltung der Band in einer eilig einberufenen Pressekonferenz am Morgen.

Also: Heute, 20 Uhr, Krefeld, Kulturrampe. Alle Hits, alle Träume, alle Flexatone!

Nächste Woche sind wir für zwei Abende in Berlin:

Am 7. November spielen wir auf Einladung von Kerstin und Sandra Grether ein paar Songs im Rahmen von Krawalle und Liebe #9 (Literaturforum im Brecht-Haus). 

Tags drauf, am 8. November, setzt es dann im schönen Posh Teckel die abendfüllende Realität-Show mit Handstand, Bier und Zwischenrufen. Wir meinen: Yeah!

Unser Album „Bubblegum Noir“ (erschienen auf Trikont/Indigo, produziert von O.L.A.F. Opal) gräbt hinter unserem Rücken weiterhin die Musiklandschaft um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.