Liebe Tänzerinnen und Tänzer,

verehrte Sitzkissen und Herumsteher,

morgen um 12 kommt unser neues Video zu „Die traurige Discothek“.

Unser Beitrag zum Thema „Geschlossene Clubs“, „Bedrohte Veranstaltungsbranche“ und „Dancing with tears in my eyes“.

Ein Remix von Ekimas.

Ebenfalls ab morgen erhältlich: „Die traurige Discothek“ in der Interpretation des psychedelischen Lo Fi-Elektronikers Schlammpeitziger!

Freuen Sie sich auf: Autotune! Sad dancing! Trockeneisnebel! Und: Rike Rosen!!!

Gedreht bei Tom Ashforth und im Gebäude 9, Köln.

Regie und Schnitt: Janosch Pugnaghi.

Bis morgen mittag um 12,
eure Realis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.