Am Samstag ist es endlich soweit:

Um Punkt 19 Uhr spielt die drollige Romantic-Psychedelia-Band Die Realität im Rahmen des Record Store Day bei Parallel Schallplatten in Köln ihren ersten Auftritt mit den b-b-b-brandneuen, von O.L.A.F. Opal meisterlich produzierten Songs. Viele Fragen könnten dann endlich Beantwortung finden: Wie sind die drei umtriebigen Insta-Boys wirklich? Muss man sich vor dieser blutjungen neuen Band tatsächlich so in acht nehmen, wie ihre Freunde behaupten? Ist es wahr, dass Kölns Halbplayback-Götter ihre Drum-Tracks vom Kassettenrekorder abfeuern? Trinken die wirklich soviel Eierlikör auf der Bühne? Und warum haben die so unscharfe Band-Fotos? Die Realität zum letzten Mal umsonst. Danach wird es teuer. Bring your parents!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.