Die Realität informiert:

Gestern hatte das Management der drei dunklen Ritter des Sunshine-Pop eine schöne Idee: Die Band solle sich doch bitte mal im Zuge der bevorstehenden Promo-Kampagne zum Album „Bubblegum Noir“ (VÖ: 04.10.) in rockiger Pose ablichten lassen. Im Proberaum und so. Mit Instrumenten. Schließlich sei Die Realität ja schlussendlich ein klassischer Rock-Act. Das sei der Markt. Dort spiele die Musik.

Die drei Realität-Mitglieder kamen der Aufforderung nach einem kurzen Handgemenge gerne nach und posierten mit ihrem Instrumentarium für den angeheuerten Fotografen.

Das Ergebnis hätte super werden können, hätte Realität-Keyboarder Felix Hedderich (Mitte) nicht unmittelbar vor dem Foto-Shooting LSD genommen.

Für Interviewanfragen und „Bubblegum Noir“-Album-Bemusterung: eva@trikont.de 

Tune in!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.