Die Realität informiert:

Bei ihrem gestrigen Auftritt im Münchner Club Heppel & Ettlich traten die drei Schmerzensritter des Noise-Pop endgültig in ihre Jesus-and-Mary-Chain-Phase ein. Es wurde geshoegazed bis sich klaffende Abgründe zu Schlünden auftaten.

Die Frage „Mit wie viel Bühnennebel darf man 2019 eigentlich arbeiten?“: Am gestrigen Abend fand sie mit einem schnalzenden „We don’t care“ ihre Beantwortung.

Nächste Auftritte: 
31.10. Krefeld – Kulturrampe
07.11. Berlin – Krawalle und Liebe #9
08.11. Berlin – Posh Teckel
tbc.

Album „Bubblegum Noir“ (Trikont/Indigo) weiterhin out & fab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.