Die Realität informiert:

Noch immer sind von Deutschlands faulster Band keine Streaming-Aktivitäten zu erwarten. Auch für eine Neuauflage von „Nackt im Wind“, im Rahmen derer zahlreiche deutsche Musiker gemeinsam gegen das Virus und für eine Deutschpop-Quote ansingen, steht die Band laut ihrer drei Managements nicht zur Verfügung. 

Und sonst? Heute waren die Realität-Mitglieder Felix Hedderich und Eric Pfeil mit angemessenem Abstand in der Stadt unterwegs, um für Bassist Alfred Jansen ein Ei zu verstecken, das er ab Sonntag suchen darf. Im Innern des Eis befindet sich eine Kapsel, in der die Bassnoten für die Comeback-Single der drei Kuschelhasen enthalten sind. Das wird vielleicht ein Ding! Wir wünschen weiterhin viel Geduld, Musik und eine schöne Auferstehung.

Eure Realis

„Bubblegum Noir“, die Osterglocke unter den Auferstehungsplatten, ist weiterhin draußen auf Trikont.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.